TSV CADOLZBURG e.V.- Schachabteilung

Mittelfränkische Schulschachmeisterschaft 2019

Geschrieben von: Jörg StraschewskiSamstag, den 7. Dezember 2019 um 13:44

Die mittelfränkische Schulschachmeisterschaft fand im November heuer in Lauf statt. Trotz der angenehmen Spielbedingungen im gastgebenden Gymnasium war die Beteiligung eher mau. Vielleicht ist Lauf zu weit entfernt ?

Im Grundschulbereich schaffte unser Viererteam mit Korbinian, Clemens, Noah und Lennie als Vertreter Cadolzburgs einen guten 8.Platz. Immerhin ist Noah gar nicht Vereinsmitglied und Lennie hat eine 2jährige Schachpause eingelegt.
Erwartungsgemäß spielte das Dürer-Gymnasium mit Marco in der Wertungsklasse IV ganz vorne mit. Aber trotz 12:2 Punkten reichte es diesmal nur zu Platz 2 hinter der Wilhelm-Löhe Schule.
In der Wertungklasse I siegte das Gymnasium Oberasbach, was erstaunlich ist, weil es dort seit Jahren keine Schachgruppe mehr gibt. Aber Dennis Maier, der bei uns das Schachspiel erlernt hat, hat die Sache selber in die Hand genommen und mit seinen Bruder Leon (war auch mal Jugendmeister in Cadolzburg) und 2 weiteren eine Mannschaft gemeldet und den Pokal geholt.

Jugendkreismeisterschaft 2019

Geschrieben von: Jörg StraschewskiMontag, den 11. November 2019 um 19:41

Drei junge Musquetiere aus Cadolzburg machten sich in den Herbstferien auf nach Nürnberg und nahmen an der Kreismeisterschaft teil. Herausragend war wieder Marco Ammon, U12-Vizemeister des Vorjahres, der in der U14 mit 4 aus 5 Punkten wieder Zweitbester von 15 Teilnehmern war. Nur an seinem Klassenkameraden Duong Quang Bach führte wieder kein Weg vorbei. Aber mit Platz 2 qualifiziert sich Marco erneut für die Bezirksmeisterschaft.

In der U10 erreichten Korbinian Kerschensteiner mit 4 aus 7 einen guten 7.Platz bei 18 Teilnehmern und Clemens Kaljumäe mit 3 aus 7 noch einen beachtlichen 13.Platz.

Allen Dreien einen herzlichen Glückwunsch !

Ein Cadolzburger bei Deutschen Meisterschaften

Geschrieben von: Jörg StraschewskiSamstag, den 1. Juni 2019 um 10:05

Schulschach boomt und so sind die Bayerischen und erst recht die deutschen Schulschachmeisterschaften immer gut besetzt. Marco Ammon aus Cadolzburg war heuer mit dem Dürer-Gymnasium Nürnberg in der Gruppe WK IV (U13-Jährige) dabei, als in Bad Homburg 38 Teams um den Titel deutscher Schulschachmeister kämpften. Mit seinen Kameraden Quang Bach Duong, Tobias Vemmer, Mark Vilinski und Mehmet Ergönül schafften sie als beste bayerische Schule einen guten Mittelplatz und wurden 14te. Marco trug mit seinen 5½ aus 8 Punkten maßgeblich zu diesem Erfolg bei. Ganz großer Glückwunsch !!!

Sieger wurde das Herder-Gymnasium Berlin – auch selten, daß die Berliner irgendwo einmal vorne stehen …..

Justus Prölß wieder Schachmeister der Rangauschule

Geschrieben von: Jörg StraschewskiSamstag, den 18. Februar 2017 um 10:42

Im Rahmen des Schach-Schnupperkursus an der Rangauschule spielten die Fortgeschrittenen under dem Organisator Dr.Jörg Straschewski wieder eine Schulmeisterschaft aus. Justus Prölß, 3.Klasse, gewann alle 4 Partien und verteidigte somit souverän seinen Titel und wurde im Schuljahr 2016/17 erneut Schulmeister. Zweiter wurde Erik Konnopka mit 3 aus 4. Er ist ebenfalls Mitglied unserer Schachabteilung. Dritter wurde Christoph Hanné.

 

Schulschachmeisterschaft 2016

Geschrieben von: Jörg StraschewskiSamstag, den 3. Dezember 2016 um 15:15

Im November war das Martin-Beheim-Gymnasium Nürnberg Gastgeber bei den mittelfränkischen Schulschachmeisterschaften (werden für Vierer-Teams ausgerichtet). Nahezu alle Titel gingen an das Dürer-Gymnasium Nürnberg, für das auch 2 Cadolzburger Spieler antreten. Für Martin Drees und seine Mannschaft war die WK I nur ein Spaziergang, waren sie schließlich letztes bis zur Deutschen Schulmeisterschaft durchgekommen. Für Marco Ammon war es dagegen in der WK I der erste Einsatz für das Dürer-Gymnasium,sein Team II erreichte einen Mittelplatz.

Zu dieser Veranstaltung erschien ein netter Artikel in den Nürnberger Nachrichten NN.28.11.2016-1, sogar mit Interview des Schulschachreferenten David Denninger:

Erfolge bei der Jugendkreismeisterschaft

Geschrieben von: Jörg StraschewskiMontag, den 14. November 2016 um 14:26

Drei Cadolzburger Nachwuchsspieler nutzten das trübe Wetter in den Herbstferien zum Schachspielen und nahmen an der Kreismeisterschaft im Loni-Übler-Haus in Nürnberg teil. In der U16/18-Gruppe waren die ersten beiden Plätze mit dem Europameisterschaftsteilnehmer Lorenz Schilay und dem starken Alexander Petrashov so gut wie vergeben, aber dahinter holten Dennis Maier mit 2½ aus 5 Partien den 3.Platz und Lovis Denninger mit 2 aus 5 den 5.Platz. In der Altersgruppe U10 startete erstmals Justus Prölß und erreichte mit 4 aus 7 einen guten Mittelplatz.  Gratulation !!

Schulschachmeister 2015 !

Geschrieben von: Jörg StraschewskiSamstag, den 12. Dezember 2015 um 14:08

Heuer fand in Erlangen die Schulschachmeisterschaft Mittelfankens statt, wie immer gestaffelt nach Altersklassen. Unter den ca 50 4er-Teams fanden sich auch 2 mit Beteiligung unserer Jugendlicher, die sich den Pokal holten.

In der Altersgruppe WKII dominierte Dürer-Gymnasium II mit 6:0 Punkten und 12:0 Brettpunkten schlimmer als Bayern München im Fußball; unser Martin Drees gewann alle seine Partien.

Spannender war es in der WKIII. Erst in der Schlußrunde konnte das DBG Oberasbach bei gleicher Punktzahl von 6:2 aber mehr erzielten Brettpunkten am Dürer-Gymnasium III vorbeiziehen und den Pokal erringen. Und alle 5 Jungs sind Mitglieder unseres Vereins: Dennis Maier, Leon Maier, Lovis Denninger, Paul Temmesfeld und Simon May.

Glückwunsch und viel Erfolg auf Bayerischer Ebene !

Kreisjugendmeisterschaft 2015

Geschrieben von: Jörg StraschewskiMittwoch, den 11. November 2015 um 19:10

Wie fast jedes Jahr fand auch 2015 die Kreisjugendmeisterschaft im Schach wieder in den Herbstferien im Loni-Übler-Haus in Nürnberg statt. Aus Cadolzburg waren leider nur 3 Spieler angereist: Leon und Dennis Maier, die schon viele Turniere auf dem „Buckel“ haben und -besonders erfreulich- auch der Wiedereinsteiger Lovis Denninger.

In der U14 holte sich Leon mit 3 aus 5 einen tollen 3.Platz und kann auf die Teilnahme an der Bezirksmeisterschaft in Vorra hoffen. Im stark besetzten U16-Turnier wurde Dennis mit 2½ aus 5 Siebter und Lovis mit 2 aus 5 Neunter. Sieger wurde übrigens Lorenz Schilay aus Neumarkt, der schon bei Europameisterschaften mitspielte.

offene Nürnberger Jugendstadtmeisterschaft 2015

Geschrieben von: Jörg StraschewskiMittwoch, den 11. November 2015 um 19:09

Bei der 12.offenen Nürnberger Stadtmeisterschaft 2015 traten 2 Cadolzburger an und schlugen sich wacker: Marco Ammon erreichte in der U8 tolle 4 aus 7 und wurde 16. Bei der U10 startete Kai Fischer und erreichte auch beachtliche 3 aus 7, was ebenfalls für Platz 16 reichte.  Glückwunsch !