TSV CADOLZBURG e.V.- Schachabteilung

Vereinsmeisterschaft 2020/21

erstellt am: 07.09.2020 | Autor: Tobias Stoll
Paarungsliste der 2. Runde  
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 5. Metzenroth,Dieter   (1) 2. Veh-Hölzlein,Michael   (1)  –   
2 8. Ammon,Marco   (½) 7. Violis,Theodoros   (1)  –   
3 1. Hörmann,Gunther   (0) 4. Trümpelmann,Jochen   (½)  –   
4 3. Straschewski,Jörg   (0) 12. Fischer,Kai   (1)  –   
5 6. Stoll,Tobias   (0) 13. Müller,Jürgen   (1) 1 – 0  
6 14. Band,Manfred   (½) 15. Trümpelmann,Johannes   (1)  –   
7 11. Kreidl,Franz   (0) 10. Schühlein,Hermann   (½)  –   
8 16. Berg,Dietmar   (0) 17. spielfrei   (0) + – –  

Paarungsliste der 1. Runde  
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 5. Metzenroth,Dieter   () 1. Hörmann,Gunther   () c  
2 2. Veh-Hölzlein,Michael   () 6. Stoll,Tobias   () 1 – 0  
3 7. Violis,Theodoros   () 3. Straschewski,Jörg   () 1 – 0  
4 4. Trümpelmann,Jochen   () 8. Ammon,Marco   () ½ – ½  
5 13. Müller,Jürgen   () 9. Freilos   () 1 – 0  
6 10. Schühlein,Hermann   () 14. Band,Manfred   () ½ – ½  
7 15. Trümpelmann,Johannes   () 11. Kreidl,Franz   () 1 – 0  
8 12. Fischer,Kai   () 16. Berg,Dietmar   () 1 – 0  

Erste Runde
16.10.2020 19:30
Zweite Runde
20.11.2020 19:30
Runden 3 bis 7
Januar bis Mai jeweils 1 Runde

Turniermodus
Schweizer System, 7 Runden

Ablauf
– Die Spiele finden regulär im Vereinsheim am Freitag um 19:30 statt. Die genauen Termine werden vor jeder Runde bekanntgegeben.
– Für eine bessere Atmosphäre wäre es schön wenn möglichst viele Teilnehmer an den regulären Terminen spielen.
– Es ist jedoch auch möglich bei beiderseitigen Einverständnis einzelne Paarungen an anderen Terminen und Orten zu spielen.
– Als Bedenkzeit wird der Fischermodus verwendet (1,5h für die ersten 40 Züge, 0,5h für den Rest, +30Sekunden pro Zug)
– Bei Spielen an anderen Orten darf auch mit 2h für die ersten 40 Züge und 1h für den Rest gespielt werden, falls nur eine mechanische Uhr zur Verfügung steht.

Regeln
– Fehlt ein Spieler ohne Entschuldigung kann die Partie nach Absprache mit dem Turnierleiter als gewonnen für den anwesenden Spieler gewertet werden.
– Sind auch nach dem letzten vom Spielleiter festgelegten Ausweichtermin Partien nicht gespielt kann der Turnierleiter diese Partien als Remis werten.

Preise
Der Spieler mit den meisten Punkten wird Vereinsmeister.
Unter allen Teilnehmern die in der Jugendmannschaft und/oder der zweiten Mannschaft gemeldet sind wird die Person mit den meisten Punkten Vormeister und erhält einen kleinen Preis.